Tickets

Come join us for EDCH 2017 between March 9 and 11, 2017, at Munich’s old Congress Hall. Fees include beverages during the conference as well as a lunch snack on Thursday. On Friday and Saturday morning, join us for INCH, EDCH’s little sister, with a focus on infographics in editorial design. 

If you would like to become a member of the Typographic Society Munich (tgm) click here – you will profit from reduced fees for a number of the events in addition to the ones mentioned below.

Don't hesitate to contact us for questions around the tickets for EDCH-conference here!

EDCH + INCH
Combined Ticket
 

3-Fullday Conference  EDCH + INCH:

Thursday March 9, 2017
8:30 am registration begins
from 9.30 am to 8.30 pm EDCH conference
followed by the opening of the John Grimwade exhibition in the foyer

Friday March 10, 2017
8:30 am registration begins
9.30 am to 1.30 pm INCH conference
2.30 pm to 9.00 pm EDCH conference
followed by award and celebration of the GOLDEN EDCH

Saturday März 11, 2017
9.30 am to 1.30 pm INCH conference
2.30 pm to 9.30 pm EDCH conference
followed by a Korean-German calligraphy and music performance
and, of course, the open-ended conference party in the Kongressbar

Ticket prizes:

  • 510 Euro for tgm-Members
  • 560 Euro for Cooperation Partners (AGD, BDG, cmf, ft)
  • 610 Euro for all other attandees

Special Rate

  • 140 Euro for students, apprentices and retirees (with identification card)

EDCH
Only
 

3-day Conference  EDCH:

Thursday March 9, 2017
8:30 am registration begins
from 9.30 am to 8.30 pm EDCH conference
followed by the opening of the John Grimwade exhibition in the foyer

Friday March 10, 2017
2.30 pm to 9.00 pm EDCH conference
followed by award and celebration of the GOLDEN EDCH

Saturday März 11, 2017

10.00 am to 2.00 pm EDCHopen (free entry)

2.30 pm to 9.30 pm EDCH conference
followed by a Korean-German calligraphy and music performance
and, of course, the open-ended conference party in the Kongressbar

 

Ticket prizes:

  • 360 Euro for tgm-Members
  • 390 Euro for Cooperation Partners (AGD, BDG, cmf, ft)
  • 420 Euro for all other attandees

Special Rate

  • 130 Euro for students, apprentices and retirees (with identification card)

INCH
Only
 

2-Halfday Conference INCH:

Thursday March 9, 2017
from 8.30 pm opening of the John Grimwade exhibition in the foyer

Friday March 10, 2017
8:30 am registration begins
9.30 am to 1.30 pm INCH conference
from 9.00 om award and celebration of the GOLDEN EDCH

Saturday März 11, 2017
9.30 am to 1.30 pm INCH conference
from 9.30 pm Korean-German calligraphy and music performance
and, of course, the open-ended conference party in the Kongressbar

Ticket prizes:

  • 190 Euro for tgm-Members
  • 210 Euro for Cooperation Partners (AGD, BDG, cmf, ft)
  • 230 Euro for all other attandees

Special Rate

  • 70 Euro for students, apprentices and retirees (with identification card)

WORKSHOPS

#1 Cover Thinking with Stefan Kiefer
Wednesday, March 8 2017 // 10am - 7pm // in German

  • 175 Euro (tgm) 
  • 200 Euro (AGD,BDG,cmf,ft) 
  • 225 Euro (Non-members)

SORRY, THIS WORKSHOP IS CANCELLED DUE TO ILLNESS!!

#2 Everything there is to know about images mit Bernd Esser, Daniela Gattinger and Martin Summ
Wednesday, March 8 2017 // 10am - 7pm // in German
@ Getty Images, Auenstraße 5, 80469 München

  • 175 Euro (tgm) 
  • 200 Euro (AGD,BDG,cmf,ft) 
  • 225 Euro (Non-members)

#3 How to make Infographics with Rob Orchard
Sunday, March 12 2017 // 11 am - 6 pm // in English
@ Halle27, Hirschgartenallee 27, 80639 München

  • 175 Euro (tgm) 
  • 200 Euro (AGD,BDG,cmf,ft) 
  • 225 Euro (Non-members)

#4 Calligraphy with Byung-in Kang and Chang Sik Kim
Saturday,  March 11 2017 // 9 am - 2 pm // in English
@ Halle27, Hirschgartenallee 27, 80639 München

  • 85 Euro (tgm) 
  • 95 Euro (AGD,BDG,cmf,ft) 
  • 105 Euro (Non-members)

#5 Special Workshop Infographic with John Grimwade (only in a bundle with INCH Only)
Thursday, March 9 2017 to Saturday, March 11 2017 // 3 pm - 7 pm // in English
@ Flachbau / Alte Kongresshalle

  • 405 Euro (tgm) 
  • 455 Euro (AGD,BDG,cmf,ft) 
  • 505 Euro (Non-members)

 

# Special Workshop Infographic with Fernando Baptista (only in a bundle with INCH Only)
Thursday, March 9 2017 to Saturday, March 11 2017 // 3 pm - 7 pm // in English
@ Flachbau / Alte Kongresshalle

  • 405 Euro (tgm) 
  • 455 Euro (AGD,BDG,cmf,ft) 
  • 505 Euro (Non-members)
KOREAN MAGAZINE MAKERS SESSION – Nami Rhee, Sung-Hwan Jang, Sung-Taek Hong, Byung-In Kang, Chang-Sik Kim

Korea – das ist eine ganz besondere Geschichte für Boris Kochan, der vor einigen Jahren das Land besuchte und sich dort Hals über Kopf verliebte. In Korea, in seine Menschen und ihr ästhetisches Design. Mit Chang-Sik Kim, Sung-Hwan Jang, Nami Rhee, Sung-Taek Hong und Byung-in Kang sind einige der  renommiertesten Editorial Designer und Magazinmacher zu Gast auf der EDCH.

Nami Rhee ist Designer und Creative Director des 1995 gegründeten Studio Baf. Design ist für sie nicht nur eine spannende Möglichkeit, das Leben von Menschen zu verbessern, sondern auch eine ebenso spannende philosophische Herausforderung. Im übertragenen Sinne ist Design unterwegs auf verschiedenen Straßen, auf der Suche nach Harmonie und Kreuzungen. Gedacht als ein stetiger Prozess der Weiterentwicklung und Integration unterschiedlichster Strömungen und Aspekte, entwirft Nami Rhee keine lineare Struktur für ihre Modell. Stattdessen skizziert sie ein sich verbundenes amorphes Gebilde, in dessen dynamischem Zentrum steht der Mensch mit seiner Persönlichkeit steht. In den Buchprojekten von Nami Rhee spiegelt sich diese offene Lebendigkeit der Denkstrukturen; unterschiedliche Elemente von Illustration und Fotografie über Typografie bis Verpackungsdesign gehen poetische, berührende, spielerische Verbindungen miteinander ein.

Sung-Taek Hong, Chef des Designbüros hongdesign in Seoul, hat sich mit seinem Team auf Typografie spezialisiert; als Editorial Designer entwirft und gestaltet er Publikationen aus dem Bereich Corporate Communication. Einerseits auf exzellente Lesbarkeit der Typografie konzentriert, spielt Sung-Taek Hong andererseits virtuos mit künstlerischer Kalligraphie und Illustration; in aberwitziger Bandbreite von elegant-schlichter Reduzierung bis zu verspielt-poetischer Detailverliebtheit kreiert Hong Communications Publikationen für seine Kunden, die vor allem ästhetische Erlebnisse sind.

Sung-Hwan Jang ist mit seinem Design Studio 203 in unterschiedlichen Design-Disziplinen tätig: Editorial Design ergänzt Sung-Hwan Jang mit Grafik-Design und modernem Informationsdesign. Mit seinem Projekt »Street H« konzipierte der Designer ein lokales Magazin rund um das Areal der Hongik University. Fotografien, Zeichnungen und Typografie sind Dokumentation und Bestandsaufnahme einer expandierenden, lebendigen Region. Im Zusammenspiel der Disziplinen eröffnet sich dem Betrachter ein vielschichtiger Einblick sowohl in lokale Kultur und Entwicklung als auch in deren Geschichte. In Infografiken und Diagramme übersetzte Informationen werden so allgemein und einfach verständlich.

Mit Byung-in Kang ist ein Superstar koreanischen Designs zu Gast bei der EDCH. Als Kalligraph und visual artist ist er über Korea hinaus weltweit berühmt und preisgekrönt mit zahlreichen Design Awards. Seine enge Verbindung zum koreanischen Schriftsystem Hangul ist wesentlicher Bestandteil von Byung-in Kangs Philosophie; eine piktografische Umsetzung von Sprache wird zu Schrift, die wiederum zu visueller Kunst wird – und zu einer zeitgenössischen, lebendigen Interpretation von Tradition und kulturellem (Selbst)Bewusstsein. Beeindruckend, schlicht und poetisch demonstriert Byung-in Kang die Übersetzung von Bildern in Typografie und Schriftkunst. Das Foto einer Elefantenkuh mit Kalb ist in den Formen seiner schwungvollen Kalligrafie deutlich wiedererkennbar; was für eine wunderbare, leichtfüßige Einführung in das Schriftsystem Hangul!

Auch Chang-Sik Kims persönliche Arbeiten bieten Einblicke der anderen Art, vor allem in einen spannenden Dialog zwischen Sprache und Visualisierung. Aus der Dekonstruktion einzelner Elemente der Schrift setzt Chang-Sik Kim wie bei einem Puzzle Informationen, Text und Bilder zu einem neuen Ganzen zusammen. Schriftdesign als Disziplin visueller Kunst, das ist ungewöhnlich, lässt Betrachter staunen, beflügelt Assoziationen und Sichtweisen. Im Sinne von Nami Rhee schließt sich hier der Kreis zum Bild eines Designs, das auf ungewöhnlichen Wegen unterwegs ist, bei Wegkreuzungen anderen Gedanken begegnet und letztlich eine auf den Menschen fokussierte,  dynamische Entwicklung ist.

 

 

 
Recent blogentries
12. March 2017
HEVAL OKÇUOĞLU – 212
11. March 2017
JOANA KELÉN –
20. February 2017
EDITORIAL CHANGES (EDCH)