»Republik« – Journalismus für das 21. Jahrhundert

Tobias Peier, Typograf, geboren 1973 in Olten, lebt und arbeitet in Zürich. Im zarten Alter von 25 Jahren hat er sich mit Bodara GmbH, dem Büro für Gebrauchsgrafik, selbständig gemacht. »Zu jung«, meinten einige, »gerade rechtzeitig«, sagt er. Mit Druckerschwärze im Blut aufgewachsen, ist er als »digitaler Immigrant« Experte für Schrift, Typografie und Lesbarkeit. Sein Credo: »Im Zentrum steht die Reduktion auf das Wesentliche, auf die Inhalte nämlich«.
Gemeinsam mit einem ausgewählten Team von sechs Gestalterinnen und Gestaltern arbeitet er für eine breite Palette an nationalen und internationalen Kunden. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Publikationen veröffentlicht, ausgestellt und prämiert (u.a. mit dem »European Newspaper Award« 2015 für die Schweizer »SonntagsZeitung«). Er freut sich darauf, in München das digitale Magazin »Republik« vorstellen zu dürfen – hervorgegangen aus dem weltweit erfolgreichsten Medien-Crowdfunding. www.bodara.ch

+

"Republic" – Journalism for the 21st century

Tobias Peier, typograph, was born in 1973 in Olten and lives and works in Zurich. He started his own business with Bodara Ltd., the office for applied art, at the young age of 25. "Too young", many people would say, "Just in time", he would reply. Raised with printing ink in his vains, he is a "digital immigrant" and expert for script, typography and legibility. His credo: "The focus lies on the reduction to the essential, namely the subject matters."
In collaboration with a selected team of six designers, he works for a wide range of national and international clients. His work has been widely acclaimed, published and awarded (i.e. the "European Newspaper Award" 2015 for the Swiss "Sonntagszeitung"). He is looking forward to presenting the digital magazine "Republik" in Munich – a product which arose from the worlds most successful media-crowdfunding. www.bodara.ch