Sylke Gruhnwald ist Reporterin beim Schweizer Magazin »Republik« und Verwaltungsratspräsidentin von Journalismfund.eu. Jahrgang 1981, geboren in München. Lebt nach einem Abstecher nach Wien heute in Zürich. Studium der Sinologie und der Betriebswirtschaft. Berufliche Stationen waren »The Economist Group«, deren »Economist Intelligence Unit« (EIU) sowie die Schweizer Tageszeitung »Neue Zürcher Zeitung« (NZZ). Leitende Redakteurin des Teams SRF Data bei Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Zuletzt beim Magazin »Beobachter«. Sylke Gruhnwald ist Mitbegründerin von Hacks / Hackers Zürich, Lobbywatch.ch sowie des Reporter-Forums Schweiz. Vorstand  Investigativ.ch. Initiatorin des Rechercheprojekts »The Migrants’ Files«. Juryarbeit für den Reporterpreis und den Nannen-Preis. Für ihre Arbeiten wurden ihre Teams und Sylke Gruhnwald selbst mehrfach ausgezeichnet.

+

Reporter with Swiss magazine "Republik” and chairwoman of Journalismfund.eu. Born 1981 in Munich, Germany. After being based in Vienna, Austria, sgr. now calls Zurich, Switzerland, home. Studies of Sinology and Business Administration. Worked for "The Economist Group”, its "Economist Intelligence Unit” (EIU) as well as the Swiss daily newspaper "Neue Zürcher Zeitung” (NZZ), the Swiss magazine "Beobachter” and lead the data- and document-driven investigation unit SRF Data at public broadcaster Swiss Radio and Television (Schweizer Radio und Fernsehen, SRF). Sylke Gruhnwald is co-founder of Hacks / Hackers Zurich, Lobbywatch.ch as well as Reporter-Forum Switzerland. Board member of Investigativ.ch. Initiator of the investigation project "The Migrants’ Files”. Jury member with Reporterpreis as well as Nannen-Preis. Together with her teams, Sylke Gruhnwald herself won several awards.