Silke Bolms, MA Germanistik, Geschichte und Medienwissenschaften, gründete 2005 zusammen mit Kerstin Geffert die Kommunikations- und Eventagentur Silk Relations mit Sitz in Berlin (www.silk-relations.com).
Zuvor hat sie für das Goethe Institut an Indonesischen Universitäten Deutsch unterrichtet und nach ihrer Heimkehr nach Deutschland in Köln für eine große Promotion Agentur gearbeitet.
Erste Berührungen mit der Welt des Marketings hatte Silke, als sie während ihres Studium auf der Loveparade, der Mayday und auf dem Camel Airrave nach Ibiza Teil des Camel Promotionteams war und später den Teamlead übernahm.

1999 zog sie nach Berlin, startete eine eigene Clubreihe und arbeitet zunächst freiberuflich als Texterin und PR Agentin für internationale Agenturen, bevor die 2005 ihre eigene Agentur gründete. Neben der Geschäftsführung bei Silk Relations war Bolms als Dozentin für Public Relations an der AMD in Berlin tätig und schrieb 2010, am Anfang der Social Media Ära, zusammen mit Nilz Bokelberg für den Langenscheidt Verlag das Buch „Ich schmeiss alles hin und werde Prinzessin“, in dem sie unterschiedlichste Social Media-Gruppen kommentierte.

2017 wird Silke Bolms zudem Co Founder des Blockchain basierten Fashion Konsortiums LUKSO, das dieses Jahr noch an den Start gehen soll – www.lukso.io